Alle inklusive
5. Juni 2015

Tag ohne Grenzen in Hamburg – Viel Sport! Viel Inklusion! Viel Spaß!

05. und 06. Juni 2015, Hamburger Rathausmarkt

2. Juni 2015

Inklusions-Fackellauf zur Kieler Woche

Samstag, 27. Juni 2015, Kieler Yacht Club

Feuer und Flamme für Inklusion -Inklusions-Fackellauf zu Kieler Woche

 

 

17. April 2015

AndersSein vereint – “Inklusionssong für Deutschland”

Inklusionssong

Kiel. Mit diesem Song verbreitet Mischa Gohlke in Zusammenarbeit mit der Sängerin Kathrin Wulff eine wichtige Botschaft: Gemeinsam können wir dazu beitragen, dass Inklusion verwirklicht wird.

9. Februar 2015

Werner-Otto-Preis: Pinneberger Tennis-Club macht sich Hoffnung

Hamburg/Pinneberg. Die Alexander-Otto-Sportstiftung vergibt seit zehn Jahren den mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Werner-Otto-Preis für Projekte, die zur Förderung und Inklusion behinderter Menschen im Sport beitragen. Am 18. Februar wird im Hamburger Rathaus das gut gehütete Geheimnis gelüftet, wer die diesjährigen Preisträger sind.

20. Januar 2015

Demonstration für Toleranz und Demokratie

Kiel-ist-weltoffen

Kiel. In einer inklusiven, demokratischen Gesellschaft sind alle Menschen gleichermaßen willkommen. Das Bündnis „Das ist unsere Stadt – die Kiel Region ist weltoffen!“ für Demokratie und Toleranz hat sich aus vielen Organisationen, Institutionen und einzelnen Personen auf Initiative des Deutschen Gewerkschaftsbundes in der Kiel Region am 14. Januar gegründet. Am 27. Januar ruft es zur Demonstration und Kundgebung auf, Treffpunkt um 18 Uhr auf dem Wilhelmsplatz, Abschlusskundgebung auf dem Rathausplatz ab ca. 18.45 Uhr.

18. November 2014

Recht auf inklusive Bildung: Behindertenbeauftragte verabschieden Stuttgarter Erklärung

Stuttgart/Kiel. Auf Einladung des Beauftragten der Landesregierung von Baden-Württemberg für die Belange von Menschen mit Behinderungen trafen sich am 13. und 14. November 2014 die Behindertenbeauftragten von Bund und Ländern zu ihrer diesjährigen Herbsttagung in Stuttgart. Dort bekräftigten sie das zentrale Anliegen der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) nach Verwirklichung des Rechts auf gemeinsames Lernen von Menschen mit und ohne Behinderung.

14. Juli 2014

“Schüler Helfen Leben”: Der Soziale Tag – auch in Büsum

Sozialer-Tag-Buesum-01

Büsum. 80.000 Schüler haben kürzlich das Klassenzimmer gegen einen Arbeitsplatz eingetauscht und ihren Lohn für Flüchtlinge in Bosnien und syrische Gleichaltrige in Jordanien gespendet. Letztes Jahr kamen so über 1,5 Millionen Euro zusammen. Ins Leben gerufen wurde dieses Projekt von der größten jugendlich geführten Hilfsorganisation Deutschlands „Schüler Helfen Leben“. Auch die Schüler der Büsumer Schule am Meer beteiligten sich am Sozialen Tag. Einer von ihnen: der 11-jährige Kevin Martens aus der Klasse 5b. Seinen Arbeitstag verbrachte er bei der Tourismus Marketing Service Büsum GmbH (TMS). Seine Aufgabe: den Urlaubsort Büsum auf seine Barrierefreiheit testen.

27. Juni 2014

Mehr Krachmacher als je zuvor

Krachmachtach2014-01

Kiel. Wenn es kracht, scheppert und rumst in der Kieler Innenstadt und es dazu nur fröhliche Gesichter gibt, kann das eigentlich nur eines bedeuten: Es ist Krach-Mach-Tach! Heute fand der vierte seiner Art statt.

2. Juni 2014

Summer in the City: Siegerbilder stehen fest

Sommerharmonie

Kiel. Die Stadt Kiel führte 2013 einen Fotowettbewerb zum Thema „Summer in the City“ durch. Im Sommer zeigt sich die Landeshauptstadt von ihrer besten Seite. Das sollte auch von und für Menschen mit Behinderung aufgezeigt werden. Die Stadt stellte Geldpreise im Gesamtwert von 3.500 Euro zur Verfügung.

6. Mai 2014

Jetzt bewerben: Hermann-Schmidt-Preis für eine inklusive duale Berufsausbildung

Logo-Innovative-BB

Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs um den Hermann-Schmidt-Preis lautet „Innovative betriebliche Modelle der Inklusion in der dualen Berufsausbildung“. Die Bewerbungsfrist läuft bis 27. Juni 2014.

6. Mai 2014

„Ohne Bundesteilhabegesetz keine Inklusion“: Kritische Stimmen zum Europäischen Protesttag

Zum diesjährigen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung unter dem Motto „Ohne Bundesteilhabegesetz keine Inklusion“ haben sich viele Vertreter der Rechte von Menschen mit Behinderungen zu Wort gemeldet. Die zentrale Forderung war die nach einer Gesetzesreform zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung. Hier eine Auswahl von Positionen und Forderungen des Protesttags am 5.5.2014.

24. April 2014

Ehrenämtler aufgepasst: Jetzt bewerben für den Deutschen Bürgerpreis 2014

Logo-Deutscher-Buergerpreis

Berlin. Unter dem Motto „Vielfalt fördern – Gemeinschaft leben!“ würdigt der Deutsche Bürgerpreis Personen, Unternehmer und Projekte, die mit ihrem freiwilligen Engagement den Gemeinschaftssinn stärken und das Miteinander verbessern. Überall in Deutschland ermöglichen engagierte Menschen Teilhabe und Inklusion in Lebensbereichen wie Arbeit und Schule, Freizeit, Familie und Alltag.

16. April 2014

“Café der Inklusion” Motto am 5. Mai 2014

Cafe-der-Inklusion

Der 5. Mai ist der Europatag. An diesem Tag wird seit 1964 an die Gründung des Europarates erinnert. Es wird auf europäische Zusammenarbeit und auf Dinge, die für Europa wichtig sind, besonders hingewiesen. Im Jahre 1992 hatten die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben Deutschland (IsL e.V.) und das Europäische Netzwerk für Selbstbestimmtes Leben (European Network on Independent Living (ENIL)) eine Idee: Sie regten an, am 5. Mai in ganz Europa einen Aktionstag gegen die Diskriminierung und für die Gleichstellung behinderter Menschen durchzuführen. Seitdem wird in jedem Jahr am 5. Mai in vielen Städten mit vielfältigen Aktionen auf die Lage von Menschen mit Behinderungen aufmerksam gemacht. Dazu werden Forderungen gestellt, gegen Diskriminierungen und für die Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung.

1. April 2014

Morgen ist Weltautismustag

Der „Bundesverband autismus Deutschland e.V.“ setzt beim diesjährigen Weltautismustag gemeinsam mit dem europäischen Dachverband „Autismus Europa“ das Hauptaugenmerk auf das Thema Arbeit und jene Unternehmen, die die wechselseitigen Vorteile der Beschäftigung von Menschen mit Autismus entdecken.

18. März 2014

Deine Stimme für Inklusion – Schüler-Radio-Wettbewerb geht in die zweite Runde

Deine-Stimme-fuer-Inklusion

Hamburg/Berlin. Der Schüler-Radio-Wettbewerb “Deine Stimme für Inklusion” von Lebenshilfe, Radio ENERGY und Barmer geht in die zweite Runde. Noch bis zum 19. April 2014 können sich Schüler mit und ohne Behinderung zwischen 14 und 20 Jahre bewerben.

17. März 2014

Ausschreibungsfrist für mitMenschPreis verlängert

Berlin. Der Bewerbungsschluss für den mitMenschPreis ist auf den 30. April 2014 verschoben worden. Durch die Verlängerung soll mehr Bewerbern die Gelegenheit gegeben werden, ihre Ideen öffentlichkeitswirksam zu präsentieren.

11. März 2014

Noch schnell bewerben bei HelferHerzen

Logo-HelferHerzen

Menschen wertzuschätzen, die sich ehrenamtlich engagieren und ein Bewusstsein für ihren Einsatz zu schaffen, ist das Ziel von „HelferHerzen“. Jeden Tag setzen sich in Deutschland viele Millionen Menschen ehrenamtlich für unsere Gesellschaft ein. Sie wirken meist im Verborgenen, ob im Sport- oder Kulturverein, in einer Umweltorganisation oder Bürgerinitiative.

11. März 2014

Sie haben gefragt, und die Experten haben geantwortet

Familienratgeber-Expertenforum

Vom 17. Februar bis 2. März 2014 gab es eine Aktion auf der Internetseite www.familienratgeber.de, wo man seine Fragen zum Thema Arbeiten mit einer Behinderung stellen konnte. Die Experten haben dann diese unterschiedlichen Fragen beantwortet. Eine davon war eine Frage zum Thema Kündigungsschutz.

3. Februar 2014

4. Krach-Mach-Tach: Talente gesucht

Krachmachtach

Kiel. Der Krach-Mach-Tach führt Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Und setzt auf diese Weise Zeichen für eine inklusive Gesellschaft, in der es normal ist, verschieden zu sein. In der Menschen nicht aufgrund ihrer Behinderung ausgegrenzt werden. In den Jahren 2010 und 2012 fand der Krach-Mach- Tach jeweils am Landeshaus Schleswig-Holstein statt. Danach ist es gelungen, die Veranstaltung in die Kieler Woche einzubinden. So soll es auch dieses Jahr sein: Der 4. Krach-Mach-Tach steigt am 27. Juni von 14 bis 18 Uhr auf der Jungen Bühne im Ratsdienergarten.

30. Januar 2014

Filmprojekt zum Thema Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung: Teilnehmer und Projektpartner gesucht

Filmprojekt

Wuppertal. In einem inklusiven Videoprojekt soll mit jungen Menschen mit Behinderung, unterstützt durch junge Menschen ohne Behinderung, ein Videofilm zum Thema »Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung« produziert werden. Porträtiert werden soll das Alltagsleben junger Menschen mit Behinderung in verschiedenen Wohnformen (Leben im Elternhaus, Übergangsprozess vom elterlichen Zuhause ins betreute Wohnen, ambulant betreutes Wohnen, Leben in Wohngemeinschaften, stationär betreutes Wohnen im Wohnheim, völlig selbstständiges Wohnen ganz alleine oder in einer Partnerschaft) mit dem Fokus auf die Selbstständigkeit und Selbstbestimmung.

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »