Alle inklusive
26. Juli 2017

Mit dem Rollstuhl das Wacken Open Air rocken

Beim Wacken Open Air gibt es auch in diesem Jahr wieder Unterstützung für Rolli-Nutzer. Unter anderem werden eine Lade-Station, Reparaturen und auch Physiotherapie angeboten.

Vom 3. bis zum 5. August wird es wieder laut in der kleinen Gemeinde. Nicht wenige der BesucherInnen sind in ihrer Mobilität eingeschränkt und nutzen einen Rollstuhl. Grade auf der – hoffentlich trockenen! – Koppel kann es mitunter ganz schön anstrengend werden…

Um den Rollstuhlnutzerinnen und –nutzern ein möglichst gutes Festival-Erlebnis zu ermöglichen, gibt es deshalb auch in diesem Jahr ein angepasstes (zum Teil kostenpflichtiges) Serviceangebot. Dazu gehören unter anderem:

  • Reparaturen für Hilfsmittel (z.B. bei einem „Platten“)
  • Lade-Station (z.B. für Elektrorollstühle)
  • Lagerung von Medikamenten, die gekühlt werden müssen
  • Kleiner Physio-Service

Weitere Informationen zu den Serviceleistungen und die Telefonnummer für Wacken-Notfälle gibt es hier: http://wacken.click/suGbh

Comments are closed.