18. Januar 2021

Aktion in Kiel zu MCS (Multiple Chemikaliensensitivität)

Multiple Chemikaliensensitivität, kurz MCS - noch nie gehört?

Damit sind Sie nicht alleine!

Weil diese Erkrankung noch vielfach unbekannt ist, für die Betroffenen aber oft eine erhebliche Einschränkung ihrer gesellschaftlichen Teilhabe bedeutet, bringt ein von der Stadt Kiel gefördertes Projekt nun Informationen dazu in die Öffentlichkeit: Auf Postern und Plakaten an Bussen, Stromkästen u.ä. werden die Menschen auf MCS aufmerksam gemacht, weiterführende Informationen erhält man auf dem Plakat über entsprechende QR-Codes - bzw. unter diesen Links:

MCS - Was ist das? 
Leichte Sprache 
Gebärdensprache 
Fachinformation für medizinisches Personal

Das Plakat finden Sie oben - und werden es nun vielleicht auch häufiger im Kieler Stadtbild entdecken!

 

Weitere Informationen gibt es auch beim Gemeinnützigen Netzwerk für Umweltkranke e.V. GENUK, das sich als Dachverband der Selbsthilfegruppen von Umwelterkrankten versteht.

Ein Forum für Betroffene findet sich zudem hier.

Zur Leichten Sprache