3. Dezember 2019 | S-H

Welt·tag der Menschen mit Behinderung: Kino·film macht Werbung für Inklusion

Heute ist ein besonderer Tag:
Der Welt·tag der Menschen mit Behinderung.
Diesen Welt·tag gibt es schon lange:
Seit dem Jahr 1993.
Überall auf der Welt sagen Menschen heute ganz besonders:
Alle Menschen sind verschieden und das ist gut.
Jeder Mensch ist gut, so wie er ist.
Alle Menschen sollen dieselben Rechte haben.

Viele Menschen setzten sich für Menschen mit Behinderung ein.
Auch in Schleswig-Holstein machen das viele Menschen.
Zum Beispiel die Lebenshilfe Schleswig-Holstein.
Die Lebenshilfe unterstützt Menschen.
Auch das Inklusions·büro unterstützt Menschen.
Inklusions·büro und Lebenshilfe bieten den Menschen Beratung an.
Gemeinsam mit den Menschen wollen sie noch mehr machen:
Zum Beispiel mehr Gleich·berechtigung möglich machen.
Und sie wollen mehr Inklusion.
Inklusion heißt:
Alle Menschen sollen die gleichen Rechte haben.
Kein Mensch darf schlecht behandelt werden.
Niemand soll wegen seiner Behinderung ausgeschlossen sein.

Heute läuft in vielen Kinos ein besonderer Film.
Der Film heißt Menschsein – Wer sind wir füreinander.
Sie können den Film auch in Schleswig-Holstein sehen.

Der Film läuft zum Beispiel in diesen Kinos:
UCI Deutschland (Flensburg) 
Das Haus Eckernförde 
Schauburg Filmtheater (RD) 
Kino in der Pumpe (KI) 
metro-Kino im Schloßhof (KI) 
CinePlanet5 (Bad Segeberg) 
Movie Star Bad Schwartau 
Lübeck Stadthalle Kino 
Kleines Theater Bargteheide 
Spectrum Kino Norderstedt  

Das Inklusions·büro wünscht Ihnen einen schönen Tag.
Und wir wünschen viel Spaß im Kino!

Mehr über den Aktions·tag lesen Sie hier.  
Oder bei der Bundes·vereinigung Lebenshilfe.

Zur schweren Sprache