Kreisaktionspläne

Immer mehr Kreise in Schleswig-Holstein machen sich auf den Weg, um mithilfe von Aktionsplänen Maßnahmen zur Umsetzung der UN BRK auch in ihrer Region festzuschreiben.

An dieser Stelle führen wir die uns bekannten Aktionspläne bzw. deren Planungsstände auf. Die aufgeführten Links geben Auskunft über den aktuellen Stand der Dinge bzw. zeigen die Endfassung des Plans.

Der Aktionsplan Ihres Kreises fehlt hier oder die vorhandenen Angaben sollten aktualisiert werden? Wir freuen uns über einen entsprechenden Hinweis an inklusionsbuero@lebenshilfe-sh.de!

 

Kreis Herzogtum-Lauenburg

Aktueller Stand laut Presseinformation vom 25. 09.2018

 

Kreis Ostholstein

Aktionsplan Inklusion „Ostholstein, erlebbar für alle“ 2016 – 2020 und weiterführende Informationen dazu

 

Kreis Pinneberg

Der Kreis Pinneberg hat sich in 2017 auf den Weg gemacht, einen Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen zu erarbeiten und diesen im Januar 2018 verabschiedet. Alle Informationen zum Prozess sowei den Maßnahmenplan in unterschiedlichen Formaten finden sich auf der Homepage des Kreises Pinneberg. Medienberichte aus dem Entwicklungsprozess des Aktionsplans finden sich zudem hier: shz 03/2016 und shz 03/2017.

 

Kreis Segeberg

Kreisaktionsplan „Inklusion im Kreis Segeberg“ 2016 – 2019 und weiterführende Informationen dazu

 

 

Zur Leichten Sprache