Jugend-Länder-Cup 2019 Ausschreibung

13. Juni 2019  bis  16. Juni 2019 | Breitenbrunn

31. Jugend-Länder-Cup

In diesem Jahr ist es soweit: Der 31. Jugend-Länder-Cup findet statt.

Und zwar vom 13. bis 16. Juni 2019 im Sportpark Ravensberg in Breitenbrunn (Sachsen).

 

Informationen der Veranstalter:

Es handelt sich beim Jugend-Länder-Cup, um einen Nachwuchs- und Sichtungswettkampf für Kinder und Jugendliche mit Behinderung. Die Ausschreibung richtet sich in diesem Jahr wieder an alle 4 Sportarten des Jugend-Länder-Cups Judo, Leichtathletik, Schwimmen und Tischtennis! Neben dem Wettkampf steht insbesondere der Teamgeist und das gemeinsame Erlebnis im Vordergrund der Fahrt. Wer in seinem Verein also junge Nachwuchssportler*innen mit Behinderung in diesen Sportarten hat, sollte Ihnen die Gelegenheit geben mit der Sportjugend nach Breitenbrunn zu reisen.

Betreuung:
Die Delegationsleitung hat die Landesjugendwartin Cathrin Wartig. Die Betreuung des Sportler*innen-Teams wird durch erfahrene Übungsleiter*innen, Jugendgruppenleiter*innen und Trainer*innen der Sportjugend/ des RBSV übernommen. Das Betreuungsteam wird bedarfsgerecht nach Anmeldeschluss der Teilnehmer*innen in Abhängigkeit zur Teilnehmerzahl und der Sportartenvielfalt final festgelegt.

Vorbereitungstreffen:
Am 11.05.2019 (ab 10 Uhr) und 12.05.2019 (bis 13 Uhr) findet in Bad Oldesloe zur Vorbereitung des Wettkampfes ein Kennlern-/ Trainings-Wochenende mit Übernachtung in der Jugendherberge statt. Die Teilnahme an diesem Vorbereitungstreffen ist für alle Sportler*innen obligatorisch. Für alle Eltern/ Bezugspersonen besteht zu Beginn und am Ende die Möglichkeit des Austausches mit dem Betreuerteam.

An- und Abreise:
Die Sportjugend organisiert die gemeinsame An- und Abreise zum Jugend-Länder-Cup. Aufgrund der weiten Anreise und ggf. noch ausstehender Klassifizierungen vor Ort wird die Abreise aus Schleswig-Holstein am frühen Vormittag des 13.06.19 stattfinden.

Kosten:
Die Sportjugend trägt die Kosten des Vorbereitungstreffens (Unterbringung und Verpflegung) sowie des Jugend-Länder-Cups (An- und Abreise, Unterbringung, Verpflegung und  Meldekosten). Die Anreisekosten zum Vorbereitungstreffen werden nicht erstattet.

Schulbefreiung/ Sonderurlaub:
Über die Geschäftsstelle besteht die Möglichkeit ein Anschreiben für die Schulen/ Arbeitgeber zu erhalten, um eine Schulbefreiung oder Sonderurlaub für die Teilnahme an diesem Bundeswettkampf zu beantragen. Dies ist bislang in allen uns bekannten Fällen auch gelungen. 

Klassifizierungen:
Für die Klassifizierung der Sportler*innen mit Sehbehinderung ist in diesem Jahr eine besondere Frist zu beachten. Sofern noch keine Klassifizierung erfolgte oder die Klassifizierung abgelaufen ist, wird bitte das ausgefüllte Formular „DBS augenärztlicher Untersuchungsbogen“ bei der Anmeldung mit gesandt.
Für die Klassifizierung der anderen Sportler*innen erfolgen nach Anmeldung noch gesonderte Absprachen.

Anmeldung/ Meldefrist:
Die Anmeldung erfolgt landesverbandsweise und zentral über die Geschäftsstelle. Als Koordinator und  Ansprechpartner auch für Nachfragen steht Euch Jörn Wartig (joern.wartig@rbsv-sh.de, 04621/ 27689) zur Verfügung. Für die Anmeldung ist bitte je Sportler*in das beiliegende Formular „Anmeldung Veranstaltungen RBSV + RBSJ“ zu nutzen. Die Landesleistungszentren und Vereine sind gebeten Ihre teilnehmenden Sportler*innen bis Montag, den 11.02.2018 12:00h(!!!) mit dem Anmeldeformular und folgenden sportartenspezifischen Angaben per Mail bei Jörn Wartig verbindlich anzumelden. Spätere Anmeldungen können aufgrund der Meldefrist beim Veranstalter nicht berücksichtigt werden.

Weitere Informationen in dieser Ausschreibung.

Formular zur Anmeldung.

Unter folgendem Link gelangt Ihr zur Ausschreibung und den Regelwerken.
 

Zur Leichten Sprache