15. Juli 2021

SmarteInklusion – Teilhabe durch Digitalisierung in der Arbeitswelt

Können kognitiv beeinträchtigte Menschen mit Hilfe von mobilen Anwendungen durch komplexe Handlungen geführt werden und kann Digitalisierung die Teilhabe am Arbeitsleben verbessern? Mit diesen Fragestellungen beschäftigt
sich das vom BMBF geförderte Forschungsprojekt „SmarteInklusion – Smart Devices zur Förderung der Inklusion in den ersten Arbeitsmarkt“. Das Ziel des Projekts ist es, die Teilhabe in Arbeit von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen durch den Einsatz von digitalen assistiven Technologien zu fördern. 

 

WANN: 15. Juli 2021, 9.30 - 16.15 Uhr

WO: sowohl online als auch vor Ort an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften (Hörsaalzentrum), Am Exer 11, 38302 Wolfenbüttel

 

Anmeldung bis zum 30.06.2021 über www.drk-kv-wf.de/smarteinklusion

Flyer 

 

Zur Leichten Sprache