Aktionspläne von Gemeinden und Städten

Einige Gemeinden haben schon Aktionspläne oder

sie arbeiten an eigenen Aktionsplänen.

Hier finden Sie Infos:

  • Welche Gemeinen haben Aktionspläne?
  • Wo finde ich die Aktionspläne?

Hier fehlt ein Aktionsplan oder

es gibt neue Infos zu Aktionsplänen?

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail.

Ahrensbök

Für Ahrensbök soll es einen Aktionsplan geben.

Im Jahr 2016 gab es eine Veranstaltung dazu.

Seit dem Jahr 2017 gibt es auch einen Arbeitskreis.

Der Arbeitskreis arbeitet am Aktionsplan.

Hier finden Sie Infos zum Aktionsplan.

Die Infos sind in schwerer Sprache.

Eutin

Die Stadt Eutin hat einen

Aktionsplan in Leichter Sprache.

Den Aktionsplan gibt es auch hier:

Heiligenhafen

Den Aktionsplan von Heiligenhafen

gibt es seit Mai 2016.

Er heißt:

Unsere Stadt wird inklusiv!

Der Aktionsplan ist in schwerer Sprache.

Henstedt-Ulzburg

Den Aktionsplan Inklusion von Henstedt-Ulzburg

gibt es seit Juni 2015.

Der Aktionsplan ist in schwerer Sprache.

Auch die Infos zum Aktionsplan.

Oldenburg in Holstein

Den Aktionsplan der Stadt Oldenburg in Holstein

gibt es seit Mai 2017.

Der Aktionsplan ist in schwerer Sprache.

Ratekau

Den Aktionsplan von Ratekau gibt es

seit dem Jahr 2016.

Er ist in schwerer Sprache.

Auch die Infos dazu sind in schwerer Sprache.

Timmendorfer Strand

Im Mai 2016 gab es eine erste

Veranstaltung zum Aktionsplan.

Und es gab einen Fragebogen.

Darauf waren Fragen zur

Barriere·freiheit in Timmendorfer Strand.

Noch ist der Aktionsplan nicht fertig.

Hier finden Sie einen Artikel zum Aktionsplan.

Der Artikel ist in schwerer Sprache.

Zur schweren Sprache